half

THERAPIE VON KNOCHENMARKSÖDEMEN

Die Therapie von Knochenmarksödemen und verwandten Erkrankungen (z.B. Osteonekrosen wie Hüftkopfnekrose, Osteochondrosis dissecans, Morbus Sudeck, Stress-/
Ermüdungsfrakturen) stellt eine unserer Spezialisierungen dar.
Seit 2011 forschen wir an der konservativen Therapie dieser besonderen Krankheitsbilder und führen seither eine spezielle, wissenschaftlich noch nicht fest etablierte Therapieform, die bei bislang 149 therapierten Fällen in 95% eine langfristige Ausheilung ohne operative Massnahmen bewirkte.
Näheres ist auf medizinischer Basis hier verdeutlicht: